Nala#Nala#

 

      A-Wurf,

 

    Aufzucht Seite

    D-Wurf Button

    C-Wurf

    B-Wurf Seite

    A-Wurf Seite

    Die Geburt

    Back to the African Roots...
    Nicht nur die Welpen lassen unsere Herzen höher schlagen, auch das Pedigree kann sich sehen lassen!
    Wir blicken zurück auf ca. 80% old african bloodlines, ein sehr seltenes Pedigree in dem sich einzigartige
    und fantastische Vorfahren aus Südafrika und als ganz besonderes I-Tüpfelchen aus Kenia wiederfinden. In
    Kombination mit den besten britischen Linien, können wir mit Stolz sagen: Hier sind echte Afrikaner verwurzelt.
     

     

     

    A-Wurf Collage

    3 Rüden / 7 Hündinnen

     
    3 Rüden / 4 Hündinnen korrekt
    0 / 1 Ridgelos
    0 / 0 Ridgefehler
    0 / 2 Crownfehler
    0 / 0 Dermoid-Sinus
    0 / 0 Knickrute
    0 / 0 Rückbiss

     

     

     

     

     

    Bereits am Abend von Sonntag (09.06.13) auf Montag (10.06.13) war Nala sehr unruhig und hechelte die ganze Nacht durch. Das war für uns ein sicheres Zeichen, dass es bald losgehen würde. Am Montag, nach dem Frühstück um 08:00 Uhr setzten bei Nala die Wehen ein und gute 44 min. später kam das erste Löwenjägerbaby auf die Welt, es folgten dann noch neun weitere Welpen. Innerhalb von 7 Std. brachte Nala 3 Rüden und 7 Hündinnen gesund und munter zur Welt. Instinktsicher öffnete Nala die Fruchthüllen, nabelte die Welpen ab und leckte sie trocken. Dann ging es direkt an die Milchbar.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Gewichtstabelle

     

    Geb.gewicht

    17.06.

    24.06.

    01.07.

    09.07.

    15.07.

    22.07.

    29.07.

    05.08.

    Hellblau/Aziza

    484 g

    807 g

    1154 g

    1607 g

    2290 g

    3402 g

    4,2 kg

    5,7 kg

    6,9 kg

    Silber/Ayoka

    506 g

    810 g

    1159 g

    1598 g

    2530 g

    3519g

    4,1 kg

    5,8 kg

    7,0 kg

    Bronze/Anissa

    455 g

    732 g

    1054 g

    1390 g

    2250 g

    3170 g

    4,1 kg

    5,6 kg

    6,4 kg

    Orange/Ashanti

    563 g

    814 g

    1140 g

    1502 g

    2303 g

    3270 g

    4,3 kg

    5,7 kg

    6,6 kg

    Dunkelblau/Abuya

    520 g

    871g

    1205 g

    1582g

    2390 g

    3380 g

    4,5 kg

    6,4 kg

    7,6 kg

    Grün Akanni

    536 g

    851g

    1166 g

    1560 g

    2458 g

    3475 g

    4,2 kg

    5,8 kg

    6,9 kg

    Rosa/Ayanna

    494 g

    764 g

    1179 g

    1490 g

    2303 g

    3336 g

    4,1 kg

    5,6 kg

    6,8 kg

    Rot/Afeni

    509 g

    779 g

    1229 g

    1791 g

    2672 g

    3690 g

    4,7 kg

    6,0 kg

    7,8 kg

    Gelb/Abasi

    504 g

    765 g

    1170 g

    1560 g

    2540 g

    3640 g

    4,8 kg

    7,1 kg

    7,3 kg

    Lila/Ajuma

    512 g

    908 g

    1305 g

    1783 g

    2580 g

    3700 g

    4,6 kg

    6,4 kg

    7,8 kg

     

     

     

     

     

    Linie 

     

     

     

     

     

    Hündin

    Name: Aziza (Die Stolze)

    Bandfarbe: hellblau

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

    Hündin

    Name: Ayoka (Eine, die überall Freude bringt)

    Bandfarbe: silber

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

    Hündin

    Name: Anissa - Kimba (Erfüllung, Engel, Hoffnung)

    Bandfarbe: bronze

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

    Hündin

    Name: Ashanti - Abena (Große starke Frau)

    Bandfarbe: Orange

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

    Rüde

    Name: Abuya (Geboren als der Garten blühte)

    Bandfarbe: dunkelblau

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

    Rüde

    Name: Akanni (Unsere Begegnung ist eine Bereicherung)

    Bandfarbe: grün

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

    Hündin

    Name: Ayanna (Wunderschöne Blume)

    Bandfarbe: rosa

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

    Hündin

    Name: Afeni (Ein lieber Mensch)

    Bandfarbe: rot

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

    Rüde

    Name: Abasi (Stern)

    Bandfarbe: gelb

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

    Hündin

    Name: Ajuma

    Bandfarbe: lila

    vergeben

    3. Tag

    1. Woche

    2. Woche

    3. Woche

    4. Woche

    5. Woche

    6. Woche

    7. Woche

     

     

     

     

     

     

     

     

    05.08.2013

    8 Wochen

    In dieser Woche wurde nochmal ganz besonders doll gekuschelt und liebkost. Wir haben die Zeit mit unseren Welpen nochmals intensiviert, denn der Auszug stand vor der Tür. Eine letzte gemeinsame Autotour wurde unternommen und auch ansonsten die Zeit so ausgiebig wie möglich genutzt, daher gibt es diesmal keine Einzelportraits für die 8. Woche.

     

     

     

     

     

    Impressionen vom 05.08

     

     

     

     

     

     

     

    29.07.2013

    7 Wochen

    Auch in der 7. Woche haben unsere Welpen ein buntes Abenteuerprogramm geboten bekommen. Zum einen standen wiedermal Ausflüge mit Leine und Halsband an der Straße an, zum anderen haben wir einen Ausflug mit dem Auto ins nahgelegene Feld gemacht. Alle haben die Autofahrt super gemeistert und keiner hat Pipi in die Box gemacht, alle haben sich erst im Feld erleichtert. Auch hier wurden wieder neue Eindrücke gesammelt: Gemeinsam mit Mama Nala haben wir einen vorbeifahrenden Zug gesehen und da wir ganz in der Nähe einer Golfanlage waren, haben wir alle mal an einem Golf-Caddy schnüffeln können. Wer jetzt meint, die ganzen Eindrücke hätten unsere Top 10 müde gemacht, der irrt sich! Im Garten wurde dann auch noch munter und ausgiebig getobbt bis zum Abendessen.

     

     

     

     

     

    Impressionen vom 29.07.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    22.07.2013

    6 Wochen alt und die Welt steht Kopf

    Jaaa, jeden Morgen gehen die Knopfäuglein auf, alle beteiligen sich am morgendlichen Sportprogramm - es wird sich gereckt und gestreckt - und die Welt wird wieder auf's Neue auf den Kopf gestellt. Lauthals wird sich beschwert wenn es mal etwas länger dauert bis wir alle in den Garten gesetzt haben und das Futter nicht direkt serviert ist. Alle Welpen sind kleine Helden des Alltags, mutig und aufgeweckt stellen sie sich jeder Herausforderung, ob nun schreiende und spielende Kinder, Schmetterlingen hinterherlaufen, Schnürsenkel öffnen, den Grashüpfern hinterher hüpfen, sich mal in der Garage umschauen oder einfach nur mal am Straßenrand dem bunten Treiben zuzugucken, alles Neue wird förmlich inhaliert.

     

     

     

     

     

    Impressionen vom 22.07.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    15.07.2013

    Nun schreiben wir schon die 5. Woche im Leben der Kingsblood Top 10 und wir haben wieder die wöchentliche Maniküre und Pediküre hinter uns, die 2. Wurmkur und jeden Tag kommen neue Eindrücke auf unsere kleinen Löwenjäger hinzu. Eine Rampe wurde aufgestellt und Gitterlaufen war auch angesagt u.v.m. Alle haben wieder einmal die Sachen ganz unerschrocken und sehr gelassen genommen - allen voran Ayoka, sie ist die mutigste aus dem Wurf alles was neu ist, wird von ihr als erstes unter die Lupe genommen und direkt ausprobiert.

     

     

     

     

     

    Impressionen vom 15.07.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    08.07.2013

    Wir sind 4 Wochen alt ...

    Es ist so quasi Halbzeit angesagt und die kleinen Racker haben schon einiges zu hören und zu sehen bekommen. Immer mehr Geräusche kommen hinzu und alle sind sich einig, dass es sie überhaupt nicht stört, im Gegenteil, manch einer sitzt vor dem Radio und wirft zu uns einen fragenden Blick zu, ganz nach dem Motto: Püh und mehr hast du nicht zu bieten? Neue Eindrücke wurden bei dem schönen Wetter im Garten gesammelt. Die Maniküre und Pediküre klappt reibungslos und diese Woche steht die 2. Wurmkur an

     

     

     

     

     

    Impressionen vom 08.07.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Impressionen vom 04.07.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    01.07.2013

    Die Zeit vergeht wie im Flug, 3 Wochen sind nun unsere kleinen Racker schon auf der Welt und man kann sich immer noch nicht satt sehen an den kleinen Fellpopos, alle sind so süß, besser als jedes Fernsehprogramm. Die 1. Wurmkur und die 2. Maniküre und Pediküre haben wir schon hinter uns. Jeden Tag sieht man einige Veränderungen mehr, die Öhrchen haben sich geöffnet, es wird miteinander gerangelt was das Zeug hält um dann ganz müde ein Zwischendurch-Nickerchen zu halten. Stimmproben werden auch schon gehalten, da wird dann lauthals mitgeteilt wenn einem was nicht passt.

     

     

     

     

     

    Impressionen vom 01.07.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    24.06.2013

    Die zweite Woche im Leben der Kingsblood Top 10 ist nun vorbei, die Äuglein haben sich geöffnet, alle entwickeln sich weiterhin prächtig. In der Wurfkiste wurde eine Welpentoilette aufgestellt, die auch mit Hilfe gut und gerne genutzt wird. Die Welpen wurden schick gemacht, die erste Maniküre und Pediküre haben die Kleinen souvären gemeistert, auch wenn einbisschen Überzeugungsarbeit in Form von leckerer Welpenmilch nötig war. Alle Halsbändchen mussten schon etwas größer gestellt werden. Es kommt Action in die Wurfkiste, da werden Abenteuer mit den Kuscheltieren gemeinsam bewältigt, es wird schon gebellt und geknurrt. Die kleinen Racker werden zunehmend mobiler, es werden Erste Geh- und Stehversuche täglich mehrmals in Angriff genommen.

     

     

     

     

     

    Impressionen vom 24.06.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Impressionen vom 21.06.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    17.06.2013

    1 Woche sind nun unsere kleinen Fellnäschen alt und so goldig, dass man sie am liebsten den ganzen Tag anschauen möchte.

    Nala ist eine sehr hingebungsvolle und fürsorgliche Mami, durch ihr selbstlose Art muss man sie auch manchmal dran erinnern, dass sie auch mal Fressen und Trinken sollte. Alle 10 Fellpopos versorgt sie überwiegend selbst, sie hält sie sauber und achtet auch sonst sehr penibel darauf, dass die Wurfkiste sauber ist.

     

     

     

     

     

    Impressionen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    13.06.2013

    News aus der Wurfkiste

    3 Tage sind nun unsere kleinen Racker alt und alle erfreuen sich weiterhin bester Gesundheit. Alle haben gut zugenommen und Mama Nala hat alle Pfoten gut zu tun. Wir konnten schon die ersten Entwicklungen beobachten, so hat jeder Welpe seine Eigenschaften. Da gibt es die Wühlmäuse, die sich an der Milchbar unter den anderen durchwühlen. Die Bergsteiger, die möchten ganz hoch hinaus, auch Mamas Rücken ist noch nicht hoch genug. Die Maulies, diese gleich im Doppelpack, da wird lauthals demonstriert was man vom Wiegen hält und wehe dem, der mal den Weg an die Milchbar nicht frei macht, da wird dann gemault was das Zeug hält. Die Rambos gibt es auch, die stürzen sich auf die Meute und machen sich mit Ellenbogentaktik den Weg zur Milchbar frei. Die Geschichtenerzähler, die sich unter Mamas Ohr vorrobben und Geschichten am erzählen sind. Die Wurfkistenentdecker, so quasi die Willy Fog's, die innerhalb von Minuten durch die ganze Wurfkiste gerobbt sind und diese erkundet haben. Es gibt aber auch die, die nach der Milchbar erstmal in Ruhe chillen möchten. Also ein bunter Haufen voll Leben.

     

     

     

     

     

    Unsere Top 10 stellt sich vor

     

     

     

     

     

    Alle zusammen

     

     

     

     

     

     

     

     

    Zurück