Nala#Nala#

     

                                          Last Update 11.11.2019

 

 

        News.

        News1

         

        Linie 

         

         

        Welpen erwartet Mitte Januar

         

        Kurzinfo's

        Voraussichtliche Verpaarung: Mitte November 2019

        Voraussichtlicher Wurf (erwartet) um: 16.01.2020 (+/- 2-3 Tage)

        Voraussichtliche Abgabe der Welpen: Mitte März

        ++ Wir bitten um frühzeitige Kontaktaufnahme via Email kingsblood@gmx.de oder telefonisch unter 0177-2356814,
        eine Interessentenliste liegt vor! ++

         

        Linie 

         

        E-Wurf 2020

        WURFPLANUNG für Mitte Januar 2020

        Schöne Dinge und Qualität brauchen Zeit und eine gute Planung

        Wir planen für Mitte Januar 2020 den zweiten und zugleich letzten Wurf mit unserer eigenen Nachzuchthündin Kingsblood Afeni. Bereits bei ihrem ersten Wurf im Oktober 2015 hat Afeni ihre Qualitäten als vorbildliche und fürsorgliche Mutter unter Beweis gestellt. Sie zog ihre "Little Rocks" hingebungsvoll und souvären auf. Die Entscheidung für den passenden Rüden ist uns leicht gefallen - warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt! Somit geben wir voller Stolz die grandiose Verpaarung zwischen dem englischen Importrüden Kelshanti Taurus - Sohn von Gunthwaite Midnite Preacha x Kelshanti Jamila Urbi - Enkel von Tarujen Penzi x Gunthwaite Diamond Lil und Sofala Saracen x Kelshanti Penda Zula - und Kingsblood Afeni bekannt. Taurus und Afeni ergänzen sich hervorragend vom Wesen und Exterieur her. Beide Elterntiere sind gesund und haben bereits für fantastische Nachkommen gesorgt. Aus dieser exklusiven Verpaarung erwarten wir gesunde, knochenstarke, ausdrucksstarke und wesensfeste Welpen mit traumhaften Gangwerk und viel Charm.

        Wenn Sie Interesse an einem Welpen aus dieser vielversprechenden Verpaarung haben und zugleich ein tolles und liebevolles Zuhause bieten können, bitten wir um rechtzeitige Kontaktaufnahme, damit Sie sich zeitnah auf einen eventuellen Kingsblood-Welpen einstellen können und um alle nötigen Vorbereitungen (z.B. Urlaubsplanung, Sachkunde-Nachweis für 40/20 Hunde ... etc.) treffen zu können. Schreiben Sie uns ein paar Zeilen zu Ihrer Person, Ihrem Umfeld und Ihren Wünschen an einen Kingsblood-Welpen. Wir freuen uns von Ihnen zu lesen unter kingsblood@gmx.de

        Um Ihnen die Wartezeit angenehm zu verkürzen, empfehlen wir Ihnen die untenstehende Literatur.

        Literaturempfehlung: Rhodesian Ridgeback, Praxisratgeber, ISBN-10: 3898600033, Bede Verlag ; Hunde würden länger leben, wenn ..., ISBN-13: 9783868822342, Mvg Verlag

         

        Linie 

         

        DECKRÜDEN

        Folgende Deckrüden stehen nachweißlich gesunden Rhodesian Ridgeback Hündinnen mit Zuchtzulassung, einem guten Exterieur sowie passendem Pedigree zur Verfügung. Unsere Rüden werden wohl dosiert und kontrolliert eingesetzt, da es nicht unser Bestreben ist, einen "Markt" zu bedienen. Wir bitten um frühzeitige Kontaktaufnahme.

         

        .Taurus

        Kelshanti Taurus

        * 26.04.2016

        Vater: Ch. Gunthwaite Midnite Preacha
        Mutter: Ch. Kelshanti Jamila Urbi
         
        Größe: 68 cm, Gewicht: 45 kg
        HD- / ED- / OCD- / Spondylose (Übergangswirbel): frei
        PRA- / PL -/ Hämophilie: frei
        Degenerative Myelopathie: frei
        Dermoid Sinus: frei
        Dilute-Gen: D/D (= reinerbig)
        B-Lokus: B/B (= kein Livergenträger)
        JME (Juvenile Myoklonische Epilepsie): frei
        Herzuntersuchung: ohne Befund
        Schilddrüsenprofil: normal
        Gebiss: Scherengebiss, vollzahnig
        DNA-Material: eingelagert
         
        Alle Ergebnisse liegen im Original zur Einsicht vor
         
        Weitere Info's zum Pedigree und zur Nachzucht von Taurus finden Sie "hier"

         

         

        .Denga

        Kingsblood Denga
         
        * 20.04.2017
         
        Vater: Veldtkammer Red Rock
        Mutter: Faiza of Mombasa
         
        Größe: 69 cm, Gewicht: 46 kg
        HD- / ED- / OCD- / Spondylose (Übergangswirbel): frei
        PRA- / PL -/ Hämophilie: frei
        Degenerative Myelopathie: frei
        Dermoid Sinus: frei
        Dilute-Gen: D/D (= reinerbig)
        B-Lokus: B/B (= kein Livergenträger)
        JME (Juvenile Myoklonische Epilepsie): frei
        Herzuntersuchung: ohne Befund
        Schilddrüsenprofil: normal
        Gebiss: Scherengebiss, vollzahnig
        DNA-Material: eingelagert
         
        Alle Ergebnisse liegen im Original zur Einsicht vor
         
        Weitere Info's zum Pedigree von Denga finden Sie "hier"

         

         

         

        Linie 

         

        Alle unsere Welpen wachsen in einer gepflegten & harmonischen Umgebung mit engem Familienanschluß auf. Unsere Hunde leben MIT UNS IM HAUS!

        Zu den Leistungsmerkmalen, die unsere Zucht & Qualität auszeichnen, gehören an oberster Stelle: Gesundheit, Wesensfestigkeit und Sozialisierung.

        GESUNDHEIT:
        Unsere Hunde werden gründlichst untersucht. Angefangen von Erkrankungen des Bewegungs-/Knochenapparates (HD, ED, OCD) über Augen-/ Herz-/ Schilddrüsenerkrankungen, bis hin zur Genetik und den daraus resultierenden Erkrankungen (Degenerative Myelopathie, Hämophilie, Dilute-Gen). Erst wenn alle Untersuchungen einwandfrei sind, werden unsere Tiere zur Zucht eingesetzt.

        Unsere Verpaarungen sind mit großer Sorgfalt geplant und gut durchdacht, denn Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.

        WESENSFESTIGKEIT:
        Wir möchten unsere Welpen so gut wie möglich auf die weite Welt vorbereiten und ihnen eine hohe Lebensqualität ohne Ängste & Unsicherheiten verschaffen. Daher bringen wir unser ganzes Rudel so früh wie möglich in die Aufzucht mit ein. So lernen die Welpen bereits sehr früh den respektvollen Umgang mit großen Hunden.

        SOZIALISIERUNG:
        Bei uns fängt diese so quasi schon ab der Geburt an. Eine 24 Std./ 7 Tage/Woche Rundum-Betreuung mit engem Familienkontakt in einer kuscheligen & geräumigen Wurfkiste. Ab der 2. Lebenswoche werden die Welpen mit der Welpentoilette vertraut gemacht. Sind Augen & Ohren komplett geöffnet, wird eine Geräusch-CD angemacht. Mit der 5. Lebenswoche empfangen wir unsere Welpeneltern. Ab jetzt ist deren Einsatz gefragt und auch erwünscht, ihren Welpen so oft wie möglich zu besuchen, zu kuscheln, eine Bindung aufzubauen und mit dem Welpen zu arbeiten.

        Unser Motto ist: Wir packen es da an, wo andere erst einmal lange reden! Wir nehmen alle unsere Welpeneltern an die Hand, sei es bei der Zubereitung von BARF-Mahlzeiten, Tipps & Tricks zur schnelleren Stubenreinheit, Training der Leinenführigkeit, Rückrufkommando und das Grundkommando Sitz, kleinere Ausflüge mit dem Auto & die Gewöhnung des Welpen an einen Kennel (Transportbox) ... u.v.m.

        Warum wir uns so viele Gedanken und Mühen machen? Ganz einfach! Wir züchten mit Herz & Verstand. Immer wieder auf's Neue wird uns unsere Art und Vorgehensweise der Aufzucht, Sozialisierung & Prägung voll und ganz bestätigt. Alle Welpen von uns sind mutig, haben ein offenes Wesen und sind nervenstarke & souveräne Begleiter im Alltag.

        Unsere Welpen werden mit viel Liebe und Fürsorge aufgezogen, sozialisiert, geprägt und ausschließlich mit hochwertigen Produkten (BARF) gefüttert. Sie bleiben bis zur 9. Lebenswoche in unserer Obhut und werden altersgerecht und entwicklungsentsprechend auf die *weite Welt* vorbereitet.

        Zudem verlassen uns unsere Welpen geimpft, gechippt, mehrfach entwurmt und erhalten eine Ahnentafel vom MHZV e.V. und ein tierärztliches Gesundheitszeugnis.

        Für unsere Welpen wünschen wir uns verantwortungsvolle Menschen, die Zeit haben und bereit sind sich auf den "Charakterhund Rhodesian Ridgeback" mit allen Für und Wider einzulassen, liebe Menschen die ihr Herz verschenken wollen ohne jedoch die Verantwortung gegenüber dem Tier außer Acht zu lassen.
        Ein persönliches Kennenlernen, ist bei uns Grundvoraussetzung um von uns einen Welpen anvertraut zu bekommen. Einfach im "Vorbeigehen" einen Welpen mitnehmen - NICHT bei uns!
        Besuchen Sie uns mit Ihrer Familie. Es liegt uns am Herzen, dass der Kauf eines Welpen sehr gut überlegt ist. Immer wieder gab es Interessenten, die nach ausführlichen Gesprächen feststellten, dass der Ridgeback doch nicht zu ihnen passt. Diese Feststellung ist völlig in Ordnung.

        Wir züchten unter den strengen Auflagen unseres Vereins. Bei uns finden Sie qualitätsentsprechend keine *Schnäppchen-/Billig-/Wühltischwelpen* wie bei manch anderen, die nicht unter der Aufsicht eines Vereins züchten und somit auch keine Auflagen erfüllen müssen bezüglich der Gesundheitsuntersuchungen, Zuchttauglichkeiten und den hohen Anforderungen die die Zucht mit sich bringt.

         

        Linie 

         

        Sind WIR wirklich bereit für ein neues Familienmitglied? Diese Fragen sollten bereits vorab geklärt sein ...

        1. Ist die Entscheidung sich einen Hund anzuschaffen gut durchdacht oder nur aus einer Laune heraus getroffen?

        2. Haben Sie sich über die Rasse und deren Bedürfnisse/Ansprüche/Eigenheiten/Ernährung/Auslauf ausgiebig informiert?

        3. Passt ein Rhodesian Ridgeback zu Ihren jetzigen Lebensumständen und auch auf lange Sicht in Ihr Leben?

        4. Haben Sie die nächsten 10-15 Jahre Zeit für einen Hund?

        5. Sind Sie bereit sich in Ihren jetzigen Freiheiten einzuschränken?

        6. Sind Tierhaarallergien bekannt?

        7. Ist Tierhaltung im Mietvertrag ausdrücklich erlaubt?

        8. Möchte wirklich die ganze Familie einen Hund?

        9. Sind Ihnen weitere Kosten wie Steuer, Tierarzt, Versicherung, Futter, etc. bewusst?

        10. Ist für Betreuung bei Krankheit, Krankenhaus- o. Kuraufenthalt gesorgt?

        11. Sind Sie bereit zusammen mit Ihrem Hund in Urlaub zu fahren?

        12. Sie wissen, dass der Welpe Ihre Sachen beschmutzen und/oder kaputt machen kann?

        13. Sie sind bereit auch bei schlechtem Wetter Gassi zu gehen?

        14. Haben Sie die nötige Zeit und Geduld ggfs. auch finanziellen Mittel für die Erziehung Ihres Welpen?

        15. Die Kosten für ein ganzes gesundes Hundeleben können ca. 10000-15000€ betragen, ist Ihnen das bewusst?

        16. In NRW besteht die Pflicht einen Sachkundenachweis für 20/40 (ausgewachsen mind. 20 kg/ mind. 40 cm) Hunde vom Hundehalter zu erbringen, haben Sie sich über die Besonderheiten und Regelungen in Ihrem Bundesland bezüglich des Hundeführerscheins (Sachkundenachweis) erkundigt?

        17. Steht der Rhodesian Ridgeback in Ihrem Bundesland auf der Rasseliste?

        18. Steht der Rhodesian Ridgeback womöglich auf der Rasseliste in von Ihnen gern und häufig bereisten Urlaubszielen?

        19. Sind Sie bereit in eine Hundeschule zu gehen?

        20. Bei Problemen suchen Sie nach Lösungen und NICHT nach einem Tierheim?

         

        Linie 

         

        Zurück