Nala#Nala#

 

      Welpen,

 

    Aufzucht Seite

    D-Wurf Button

    C-Wurf

    B-Wurf Seite

    A-Wurf Seite

     

    Infos für unsere Welpeninteressenten

    Liebe Welpeninteressenten, ein persönliches Kennenlernen, möglichst noch bevor der Wurf fällt, ist bei uns Grundvoraussetzung um von uns einen Welpen anvertraut zu bekommen. Einfach im "vorbeigehen" einen Welpen mitnehmen - NICHT bei uns! Besuchen Sie uns mit Ihrer Familie (Partner/Parternin, Kind/Kinder). Es liegt uns am Herzen, dass der Kauf eines Welpen sehr gut überlegt ist. Immer wieder gab es Interessenten, die nach ausführlichen Gesprächen feststellten, dass der Ridgeback doch nicht zu ihnen passt. Diese Feststellung ist völlig in Ordnung und gut so. Wir züchten unter den strengen Auflagen unseres Vereins. Bei uns finden Sie qualtitätsentsprechend keine *Schnäppchen-/Billig-/Wühltischwelpen* wie bei manch anderen, die nicht unter der Aufsicht eines Vereins züchten und somit auch keine Auflagen erfüllen müssen bezüglich der Gesundheitsuntersuchungen, Zuchttauglichkeiten und den hohen Anforderungen die die Zucht mit sich bringt. Wir züchten gewissenhaft mit Herz und Verstand. BEVOR Sie uns kontaktieren, klären Sie unbedingt ab, ob Ihr/Ihre Partner/Partnerin ebenfalls den Wunsch nach einem Hund hegt!

     

     

    Linie 

     

     

     

    Bild-1

    Sie sind da .... We proudly present

    Kingsblood "Last Treasures"

    Nach einem 12 Std. Geburts-Marathon, dürfen wir 6 Rüden und 3 Hündinnen willkommen heißen. Alle sind gesund und munter und Mama Nala wieder in Ihrer Lieblingsrolle als Übermutti. Es wird geputzt, liebkost und natürlich jedes Baby mit Argusaugen von ihr beobachtet. Mama Nala hat noch nicht mal Zeit zum Pipi machen, erst wenn sie all ihre Schätze abgecheckt hat und Gewissheit hat, dass es ihnen an nichts fehlt, läuft sie flott in den Garten um sich zu lösen - wir haben es aber auch nicht anders von ihr erwartet - sie geht einfach in ihrer Rolle als Mutti auf.

    Gut 1 Std. und 45 Min nach dem Blasensprung, machte sich das erste Mädchen auf den Weg, Duni (gelb), erblickte mit 443 g um 14:43 Uhr das Licht der Welt und machte somit den Weg für ihre 8 weiteren Geschwister frei. Ihr folgte dann um 15:12 Uhr Dakota (orange) mit 452 g. Um 16:06 Uhr kam Dahabu (rot) mit 572 g, dann kam Dayo (hellgrün) um 17:18 Uhr mit 521 g. Denga Dante (blau) kam mit 520 g um 17:48 Uhr, Dahari (braun) hatte es eilig und folgte um 18:17 Uhr mit 476 g.

    Nala beschloss eine Pause einzulegen. In dieser Pause haben wir kaum noch Wehentätigkeit feststellen können, jedoch konnten wir noch weitere Welpen tasten. Mit Massagen und Bewegung haben wir versucht die Wehentätigkeit wieder anzuregen, aber auch dies ohne Erfolg. Nala wirkte noch recht fit und schien sehr gelassen. Um 23:00 Uhr entschlossen wir uns einen Tierarzt zu konsultieren um nachschauen zu lassen ob evtl. ein Welpe den Geburtskanal verlegt hat und somit keinerlei Signal mehr für Wehen kommen. Es wurden noch 3 Welpen gesichtet. Wir wurden mit wehenfördernden Mitteln wieder nach Hause entlassen. Um 23:58 Uhr - nach nunmehr 5,5 Std. Pause kam Rüde Denver (dunkelgrün) mit 527 g, anschließend kam Dakarai (lila) mit 531 g und Donkor (bunt) machte dann um 02:48 Uhr mit einem Gewicht von 497 g unsere Last Treasures komplett.

    Ab sofort halten wir Sie über die Entwicklung unserer "Last Treasures" im wöchentlichen Rhythmus in unserem D-Wurf auf dem Laufenden.

     

     

    Impressionen Red Rock

    1039

    1040

    1042

    1041

    1043

     

    Impressionen Nala

    1035

    1036

    1037

    1038

     

     

     

    Linie 

     

     

    Wir garantieren Ihnen eine liebevolle, hygienische, anspruchsvoll auf die Bedürfnisse der Welpen ausgelegte und artgerechte Aufzucht mit engem Familienanschluß, selbstverständlich unter Einschluß unseres ganzen Rudels. Unsere Welpen werden schon von Kleinauf von uns positiv auf den Clicker konditioniert.

    Wir geben Ihnen Tipps, wie sie zeckenfrei und wurmfrei durch das Jahr kommen, wie sie das Immunsystem zum Winter hin stärken können, wie Sie Durchfall oder Erbrechen behandeln, wie Sie Erkrankungen des Bewegungsapparates (Hüftdysplasie, Ellenbogendysplasie, Arthrose ...) vorbeugen können und geben Ihnen Tipps zur Fell-/Ohr- und Pfotenpflege.

    Wir beginnen bereits ab der 2. Lebenswoche mit dem Stubenreinheitstraining.

    Wir gewöhnen Ihren Welpen an eine Transportbox, um Ihnen die Weitererziehung der Stubenreinheit und des Alleinebleibens zu vereinfachen und den Welpen direkt an einen Rückzugsort zu gewöhnen.

    Wir gewöhnen Ihren Welpen an das Autofahren und verschiedene Alltagsgeräusche im Haus und im Straßenverkehr.

    Sie können ganz unverbindlich Kontakt zu unseren Welpeneltern aus den vorherigen Würfen aufnehmen um sich über unsere Hunde zu erkundigen.

    Unsere Welpen bleiben bis zur 9. Lebenswoche in unserer Obhut und werden altersgerecht und entwicklungsentsprechend auf die *weite Welt* vorbereitet. Zudem verlassen uns unsere Welpen geimpft, gechipt, mehrfach entwurmt und erhalten eine Ahnentafel vom MHZV e.V. und ein tierärztliches Gesundheitszeugnis.

    Unsere Verpaarungen sind mit großer Sorgfalt geplant und gut durchdacht, denn Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.

    Alle unsere Welpen wachsen in einer gepflegten & harmonischen Umgebung mit engem Familienanschluss auf. Unsere Hunde leben MIT UNS IM HAUS!

    Sie sind auf der Suche nach einer kleinen transparenten, familiären Zucht, wo noch mit Herz & Verstand gezüchtet wird?


    - Wo man Einsicht in sämtliche Untersuchungsergebnisse, Ausstellungsergebnisse & Richterberichte bekommt?

    - Wo man sich vorab einen Eindruck verschaffen kann, wie wir mit unserem Rudel leben und wie unsere Welpen aufwachsen und sozialisiert werden?

    - Wo man Ihnen mit Rat & Tat auch nach Abgabe der Welpen zur Seite steht?

    - Wo man Ihnen behilflich ist bei der Auswahl des richtigen Welpen ist - denn nicht jeder Welpe passt in jede Familie?

    - Wo Sie sich die Nachzucht aus den vorherigen Würfen ansehen können?

    - Wo man Sie, mit reichlich Informationen über die Rasse Rhodesian Ridgeback, deren Bedürfnisse, Haltung, Auslastung, Erziehung und Ernährung, versorgt?

    - Wo man Sie, zusammen mit Ihrem Welpen auf das gemeinsame Familienleben vorbereitet, ganz ohne Zeitdruck?

    - Wo man Ihnen, unter Professioneller Aufsicht und Anleitung durch einen Hundetrainer - der zu uns nach Hause kommt -, Wege des Lernens aufzeigt, die individuell auf Sie und Ihren Hund zugeschnitten sind und die auf den aktuellen Erkenntnissen der Verhaltensforschung basieren? Wo eine Ausbildungsform gewählt wird, die auf gegenseitigem Verständnis und Motivation beruht, frei von jeder Art von Gewalt?

    Eine Form der Begegnung, wo Mensch und Hund zu einem Team zusammenwachsen, in der die Beziehung zwischen Halter und Vierbeiner auf gegenseitigem Respekt und fließenden Grenzen aufbaut?


    - Wo man mit Ihnen gemeinsam BARF-Mahlzeiten vorbereitet?


    Dann sind Sie bei uns genau richtig! Nehmen Sie einfach telefonisch unter 02173 / 79 29 866 oder per Email kingsblood@gmx.de Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie.

     

     

     

     

    Linie 

     

     

     

    Sind WIR wirklich bereit für ein neues Familienmitglied? Diese Fragen sollten bereits vorab geklärt sein ...

    1. Ist die Entscheidung sich einen Hund anzuschaffen gut durchdacht oder nur aus einer Laune heraus getroffen?

    2. Haben Sie sich über die Rasse und deren Bedürfnisse/Ansprüche/Eigenheiten/Ernährung/Auslauf ausgiebig informiert?

    3. Passt ein Rhodesian Ridgeback zu Ihren jetzigen Lebensumständen und auch auf lange Sicht in Ihr Leben?

    4. Haben Sie die nächsten 10-15 Jahre Zeit für einen Hund?

    5. Sind Sie bereit sich in Ihren jetzigen Freiheiten einzuschränken?

    6. Sind Tierhaarallergien bekannt?

    7. Ist Tierhaltung im Mietvertrag ausdrücklich erlaubt?

    8. Möchte wirklich die ganze Familie einen Hund?

    9. Sind Ihnen weitere Kosten wie Steuer, Tierarzt, Versicherung, Futter, etc. bewusst?

    10. Ist für Betreuung bei Krankheit, Krankenhaus- o. Kuraufenthalt gesorgt?

    11. Sind Sie bereit zusammen mit Ihrem Hund in Urlaub zu fahren?

    12. Sie wissen, dass der Welpe Ihre Sachen beschmutzen und/oder kaputt machen kann?

    13. Sie sind bereit auch bei schlechtem Wetter Gassi zu gehen?

    14. Haben Sie die nötige Zeit und Geduld ggfs. auch finanziellen Mittel für die Erziehung Ihres Welpen?

    15. Die Kosten für ein ganzes gesundes Hundeleben können ca. 10000-15000€ betragen, ist Ihnen das bewusst?

    16. In NRW besteht die Pflicht einen Sachkundenachweis für 20/40 (ausgewachsen mind. 20 kg/ mind. 40 cm) Hunde vom Hundehalter zu erbringen, haben Sie sich über die Besonderheiten und Regelungen in Ihrem Bundesland bezüglich des Hundeführerscheins (Sachkundenachweis) erkundigt?

    17. Steht der Rhodesian Ridgeback in Ihrem Bundesland auf der Rasseliste?

    18. Steht der Rhodesian Ridgeback womöglich auf der Rasseliste in von Ihnen gern und häufig bereisten Urlaubszielen?

    19. Sind Sie bereit in eine Hundeschule zu gehen?

    20. Bei Problemen suchen Sie nach Lösungen und NICHT nach einem Tierheim?

     

     

     

    Linie 

     

     

     

    Zurück